LOGOPÄDIE

Logopädie (von altgriechisch λόγος lógos „Sprechen“ sowie παιδεύειν paideuein „erziehen“; wörtlich also „Sprecherziehung“)[1] ist der 1913 erstmals benutzte und 1924 durch den Wiener Mediziner Emil Fröschels eingeführte Begriff für die Stimmheilkunde. Die Bedeutung des Logopädie-Begriffs änderte sich im Laufe der Zeit.

Heute bezeichnet die Logopädie die noch junge medizinisch-therapeutische Fachdisziplin, die den durch eine Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörbeeinträchtigung in seiner zwischenmenschlichen Kommunikationsfähigkeit eingeschränkten Menschen zum Gegenstand hat.

Die Logopädie beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit Prävention, Beratung, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation, Lehre und Forschung auf den Gebieten der Stimme, Stimmstörungen und Stimmtherapie, des Sprechens, Sprechstörung und Sprechtherapie, der Sprache, Sprachstörung und Sprachtherapie sowie des Schluckens, Schluckstörung und Schlucktherapie.

Quelle: Wikipedia – unter der Lizenz CC-BY-SA

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinschaftspraxis in der Urbangasse 19!

Erika Kramer und Ewald Miel

„Der Klang wenn alles stimmt“ trifft „Listen only to harmony“,
Sprechpraxis und Strömpraxis arbeiten zusammen.

Alles was wir wahrnehmen besteht aus Schwingung.

Gut gestimmte Schwingung bringt Wohlgefühl und höchste Funktion auf allen
Ebenen.

Die Einfachheit des Jin Shin Jyutsu ist mit der Weisheit der Stimmtherapie auf
allen Gebieten in natürlicher Resonanz.

Beratung und Unterstützung bei Anliegen aus verschiedensten Bereichen ist jetzt
„in Stereo“ möglich.

Erfahren Sie mehr über das Angebot der Strömpraxis unter http://www.stroempraxis.at!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar